Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hp:archiv:2020

Archiv 2020

Alle Berichte aus dem Jahr 2020 sind hier zum Nachlesen in zeitlicher Reihenfolge zusammengestellt.

09.02.2020 - Der AK-Asyl unterstützt auch in 2020 alle Geflüchteten

Haben Sie den Artikel „Weihnachten – ein Fest der Liebe, oder?“ von Peter Dietrich in der Nürtinger Zeitung gelesen? Da wurden verschiedene Hilfsprojekte rund um Nürtingen und auch Mitglieder des Ak-Asyl angefragt, wie wir zu dieser Frage stehen. Wir haben den Oberboihinger Bürgern ein ganz dickes Kompliment für die großartige Spendenbereitschaft ausgesprochen. Im Dezember waren wir wirklich enorm begeistert darüber, wie viele Menschen Kleider und Haushaltsdinge in der Daimlerstraße brachten.

Und so konnten wir gerne Herrn Dietrich über die Oberboihinger zu Protokoll gegeben: „Ja, es gibt sowohl Liebe als auch Nächstenliebe. Und es gibt ein Verständnis dafür, dass es anderen nicht gut geht und ein Verantwortungsgefühl dafür, dass hier geholfen werden muss.“

Warme Sachen für die Geflüchteten, © ak-asyl

Fast 2 Monate sind seither vergangen und bald sind die kalten Wintermonate überstanden. Trotzdem besteht bei den Geflüchteten noch immer Bedarf an warmen Jacken, Handschuhen, Schals und Mützen. Unsere Sprecherin Frau Vogel ist jeden Samstag in der Daimlerstraße und gibt den frierenden Männern aus Togo, Gambia und der Türkei die Spenden der Oberboihinger weiter. Und sie freut sich, wenn warme Kleidung von Ihnen abgegeben wird.

Auch benötigen die Geflüchteten noch immer Töpfe, Teller und Besteck. Sollten Sie in Ihrer Küche sowieso ausmisten wollen, die Mitglieder des Arbeitskreises nehmen Ihnen diese Dinge gerne ab und verteilen sie an die Männer, die noch nichts erhalten konnten.

Der Arbeitskreis Asyl sucht dringend Unterstützung für verschiedene Projekte.

Ganz egal, ob Sie viel oder nur wenig Zeit einbringen können, jede Hilfe ist willkommen! Es muss nicht regelmäßig sein, vielleicht wollen Sie einzelne Fahrdienste übernehmen, im Notfall bei Behördengängen unterstützen oder vielleicht den Grflüchteten beim Erwerb der deutschen Sprache helfen? Das sind nur einige Möglichkeiten, wofür wir helfende Hände dringend benötigen. Sie könnten auch in unserer Fahrradwerkstatt „Toni“ unterstützen oder einfach bei Aktionen oder kleinen Ausflügen mitmachen.

Wir treffen uns jeden 1. Mittwoch im Monat um 20:00 Uhr im ev. Gemeindehaus. Kommen Sie doch zum Treffen des Arbeitskreis Asyl dazu, völlig unverbindlich können Sie sich dort informieren und überlegen, ob und wo Sie sich einbringen wollen.

An folgenden Mittwochen treffen wir uns: 4. März, 1. April und 6. Mai

Sie erfahren in diesen Treffen unsere nächsten Vorhaben, wo gerade die dringendste Hilfe notwendig ist und viele interessante Hintergründe zur Situation in Oberboihingen und der derzeitigen Integrationspolitik. Und natürlich können Sie uns alles fragen, was Sie interessiert und noch besser: Vorschläge und Ideen einbringen. Wir freuen uns auf SIE …

c.f.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
hp/archiv/2020.txt · Zuletzt geändert: 2020/01/22 19:45 (Externe Bearbeitung)