Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hp:archiv:2019:20190721

21.07.2019 - Kuchenverkauf des AK-Asyl beim Dorffest

Nun schon zum zweiten Mal hatten die Dorffestgesellschafter dem Arbeitskreis Asyl den Kuchenverkauf übertragen. Diese Aufgabe übernahmen die Mitglieder sehr gerne, allerdings war dies eine große Herausforderung für uns. Wir mussten über 30 Kuchen backen und auch für die Arbeitsschichten viele Helfer organisieren. Aber unter der Regie von Tina Vetter, der Leiterin der Arbeitsgruppe „Angebote“ gelang die Organisation reibungslos.

Fleißige Helfer; © ak-asyl

Ab zehn Uhr war der Kuchenstand von Mitgliedern des Arbeitskreises betreut und sehr freudig nahmen wir die vielen leckeren Kuchen von den fleißigen Bäckerinnen aus Oberboihingen entgegen. An dieser Stelle möchten wir uns für die tolle Unterstützung aus den vielen Backstuben ganz herzlich bedanken.

Beim Dorffest 2017 hatten wir erste Erfahrungen beim Verkauf gesammelt und uns nun deutlich verbessert. Die Kuchen konnten nun mit Hilfe eines „Spuckschutzes“ präsentiert werden und so war es für die Oberboihinger Bürger viel einfacher, sich aus der riesigen Auswahl die gewünschten Kuchen auszusuchen.

Bei der evangelischen Kirchengemeinde durfte sich der AK-Asyl Kaffeemaschinen ausleihen und auch Thermoskannen und Tortenschaufeln. Mit diesem Equipment gelang es uns in diesem Jahr souverän, den Kaffeedurst aller zu stillen. Zusätzlich zum deutschen Kaffee konnten wir wieder arabischen Kaffee anbieten, der sehr gerne nachgefragt wurde. Ein Geflüchteter war stets am Stand präsent und kochte bei Bedarf wieder neuen Kaffee.

Bei allen Arbeitsschichten wirkten viele syrische oder türkische Geflüchteten mit; es war ihnen wichtig, präsent zu sein und aktiv mitzuhelfen. Möglich war dies in diesem Jahr, da sie alle guten Fortschritte beim Erwerb der deutschen Sprache gemacht haben und sie nun die Kuchenwünsche verstehen und umsetzen konnten. Das freute uns Mitglieder des Arbeitskreises Asyl sehr, zeigt diese positive Entwicklung doch, dass die Integrationsbemühungen auf fruchtbaren Boden gefallen sind und dass die vielen Asylsuchenden in Oberboihingen eine Heimat gefunden haben in der sie gerne selbst Verantwortung übernehmen können und wollen.

c.f.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
hp/archiv/2019/20190721.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/21 22:59 von ak_asyl_admin