Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hp:archiv:2015

Archiv 2015

Alle Berichte aus dem Jahr 2015 sind hier zum Nachlesen in zeitlicher Reihenfolge zusammengestellt.

Januar 2015 - Gründung des AK Asyl Oberboihingen

Die ersten konstituierenden Gespräche wurden Ende 2014 geführt. Im Januar 2015 fand dann ein offizielles Treffen im Rathaus statt. Es nahmen eine Gruppe freiwilliger Bürgerinnen und Bürger, Vertreter unserer beiden Kirchen (ev. und kath.) sowie der Gemeinde Oberboihingen daran teil. Das Ergebnis war die Gründung des Arbeitskreis Asyl Oberboihingen.

Innerhalb des Arbeitskreises wurden verschiedene Arbeitsgruppen gegründet.

Die Gründer des AK Asyl Oberboihingen, v.l.: (© g.rie.)
Elke Mangels, Bürgermeister Torsten Hooge, Ulrike Altherr, Pfarrer Hannes Gaiser, Ingrid Vogel, Carmen Oechsner, Brigitte Rapp, Udo Schietinger, Claudia Stetter.
Es fehlen: Rainer Mauthe und Beate Kieslich

27.09.2015 - Spenden vom Nachmittag der Begegnung für den AK Asyl Oberboihingen

Spendenübergabe

361,- Euro kamen beim Nachmittag der Begegnung am 27. September an Spenden zusammen. Unter dem Motto „Heimat in der Fremde – Fremde in der Heimat“ gab es Heimatliches und Fremdes im Programm. Unter anderem hat eine junge Syrerin sehr anrührend von ihrem Heimatland und ihrer Situation hier erzählt.

Pastoralreferentin Dr. Ulrike Altherr von der katholischen Kirchengemeinde überreichte symbolisch das Geld im Namen der Veranstalter des Nachmittags der Begegnung: bürgerliche Gemeinde, evangelische und katholische Kirchengemeinde.

Das gespendete Geld wird der Arbeitskreis Asyl nützen, zum Beispiel für Deutschkurse oder andere Hilfen für Flüchtlinge.

In Oberboihingen sind derzeit Asylbewerber in sogenannter „Anschlussunterbringung“, der Bau der Unterkunft für Menschen in Erstunterbringung verzögert sich noch. Diejenigen, die da sind, brauchen Unterstützung bei Behördengängen, Arztbesuchen… Da sucht der AK Asyl Menschen, die tagsüber Zeit haben. Auch schon ein einzelnen Gang mit jemandem zum Jobcenter samt Hilfe beim Ausfüllen von Formularen hilft weiter oder mit einer Familie zum Kinderkleiderbasar gehen, je nach eigenen Möglich- keiten und Fähigkeiten. Es werden auch Paten gesucht für Schulkinder, die Dinge regeln, die ihre Eltern wegen mangelnder Sprachkenntnisse nicht regeln können und sie ein bisschen „an die Hand nimmt“, damit sie sich hier zurechtfinden.
Außerdem braucht es jemanden, der Sachspenden verwaltet, also jemand, der Dinge, die Mitbürger spenden wolle, erfasst, katalogisiert und dann bei den potentiellen Spendern abruft, wenn sie tatsächlich gebraucht werden.

Weitere Informationen gibt es bei Ingrid Vogel, Tel. 62483.

07.10.2015 - Das EJWO übergibt die Spende der Christbaumaktion

Spende des EJWO

Zu Anfang des Jahres 2015 hatten sich zahlreiche Jungscharkinder, Konfirmanden und Mitarbeiter des Evangelischen Jugendwerks aufgemacht, die ausgedienten Christbäume der Oberboihinger einzusammeln.Die dabei gesammelten Spenden sollten der zukünftigen Arbeit mit Flüchtlingen in Oberboihingen zu Gute kommen.

Nachdem sich ein Arbeitskreis Asyl gegründet und seine Arbeit bereits aufgenommen hat, konnte die Christbaumaktions-Rekordsumme von 3188,82 € im Rahmen einer Scheckübergabe am 7. Oktober an den Oberboihinger AK Asyl übergeben werden. Der AK Asyl sprach seinen herzlichen Dank für diese tolle Unterstützung des Jugendwerks aus.

12.2015 - Café-Tee-Mobil auf dem Oberboihinger Weihnachtsmarkt

Der Arbeitskreis ASYL bewirtschaftete auf dem Oberboihinger Weihnachtsmarkt erstmals das Café-Tee-Mobil des Kreisdiakonieverbandes. Seit Herbst 2015 betreibt dieser das aus Spenden finanzierte Kaffeemobil.

Café-Tee-Mobil

„Wir bringen Menschen zusammen“, so lautet der Slogan auf dem sonnig- gelben, mit tanzenden Kaffeebohnen verzierten Fahrzeug, das Ausdruck einer Willkommenskultur ist. Der Arbeitskreis Asyl wollte auf dem Oberboihinger Weihnachtsmarkt für die Begegnung mit Flüchtlingen und weiteren Helfern aktiv werben.

Viele besucher nahmen die Gelegenheit wahr und suchten den Kontakt bei einem Kaffee oder Tee, der frisch im Café-Tee-Mobil zubereitet wurde.

hjl, 06.02.2016

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
hp/archiv/2015.txt · Zuletzt geändert: 2016/11/17 16:04 von ak_asyl_admin