Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Action disabled: source

hp:archiv:2019:20190331

31.03.2019 - Großes syrisch-türkisches Büffet

Eine schöne Sitte wurde es in den letzten Jahren, dass die Geflüchteten ein großes Essen für die Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Asyl zubereiten. In diesem Jahr fand dieses Kochevent im evangelischen Gemeindezentrum am 31. März statt. Fünf syrische Familien, die alle inmitten von Oberboihingen wohnen, kauften tags zuvor miteinander die Lebensmittel ein und trafen sich am Sonntag in aller Frühe zum gemeinsamen Kochen.

In den arabischen Ländern sind die Männer für die Zubereitung der Fleischgerichte zuständig. Und so brieten und kochten 4 Männer in der Küche - die uns freundlicherweise von der Kirchengemeinde zur Verfügung gestellt wurde - in großen Pfannen und Töpfen Hähnchen- und Hackfleisch. Die Frauen saßen zur gleichen Zeit im Saal an einem großen Tisch, schnitten Petersilie für 3 große Schüsseln Tabouleh, bereiteten den Teig für jede Menge Falafel zu und mischten riesige Mengen von Reis und Linsen mit Cashewkernen, Gewürzen und Kräutern in mitgebrachten Schalen zu lecker dekorierten Beilagen. Zusätzlich zauberten sie Nudelaufläufe und frittierten dann sogar noch arabisches Pommes frites.

Großes syrisch-türkisches Büffet, © ak-asyl

In der unteren Küche des Gemeindezentrums hatten sich die türkischen Geflüchteten, die in der Anschlussunterbringung von Oberboihingen wohnen, eingefunden und kochten miteinander etliche Töpfe voll mit Linsensuppe.

Auch einen Teil der Nachspeisen stellten sie zum Büffet. Die türkischen Leckereien bereiteten die Männer allerdings nicht selbst zu. Sie hatten stattdessen in ihrem Freundeskreis nachgefragt und wurden von verschiedenen Familien aus den umliegenden Dörfern mit Dessertspenden bedacht.

Alleine die türkischen Süßspeisen wären ausreichend gewesen, aber auch die syrischen Frauen und etliche Gäste brachten verschiedene Desserts mit und so bogen sich die Tische von leckerem Essen.

© ak-asyl

Um 13.30 Uhr war es soweit; die Gäste durften sich ihre Teller füllen. Die Auswahl fiel schwer, denn alles war herrlich angerichtet und duftete lecker. Und natürlich wollte man von allem etwas versuchen! Wann bietet sich denn die Gelegenheit, typisch arabische und türkische Gerichte zu kosten. Oft sind die Spezialitäten in den Urlaubsgegenden schon „eingedeutscht“ und in Syrien herrscht noch immer Krieg; dorthin sind derzeit keine Urlaubsreisen möglich.

Für die Mitglieder des AK Asyls war das gemeinsame Essen in diesem Jahr eine doppelte Freude: Zum einen genossen wir alle das mit großem Einsatz und viel Aufwand hergestellte arabisch-türkische Essen. Zum anderen aber freuten wir uns darüber, dass die Geflüchteten mittlerweile so selbstständig geworden sind, dass sie solche große Aktionen im Alleingang leisten können. In den letzten Jahren haben Mitglieder des Arbeitskreises eingekauft und die Logistik übernommen. Nun schulterten die syrischen Familien den Einkauf selber und sprachen sich untereinander betreffs der Organisation ab.

Das sind die Früchte der gelungenen Integration und dies werten wir als großen Erfolg. Je selbstständiger die Geflüchteten werden, umso mehr können sie gleichberechtigt und auf Augenhöhe in der deutschen Gesellschaft teilnehmen und teilhaben.

Der Arbeitskreis-Asyl wird zukünftig mehr Aktionen und gemeinsame Ausflüge im Umkreis von Oberboihingen unternehmen, anstelle der bisherigen monatlichen „internationalen Cafés“. So ist ein Besuch bei der Oberboihinger Feuerwehr geplant, die Begehung des Oberboihinger Rundweges und auch Besuche in den umliegenden Städten bei Festen und kulturellen Angeboten.

© ak-asyl

Nachdem das Büffet geplündert war und sich alle über den vollen Bauch strichen, tönte plötzlich arabische Musik durch den Saal. Die Geflüchteten tanzten temperamentvoll und luden auch die Gäste dazu ein, mitzumachen. Auch jetzt zeigte sich wieder: Die arabische und türkische Kultur haben viele beeindruckende Besonderheiten. Der gemeinsame Austausch und das Voneinander lernen eröffnet für uns alle neue Blickrichtungen und ermöglicht wertvolle, bunte und spannende Begegnungen.

c.f.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
hp/archiv/2019/20190331.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/12 23:54 von ak_asyl_admin